fbpx
Kontaktieren Sie uns +49-30-398 8 39 310 oder info@idencom.com

BioKey OEM Module

biokey_oem

Über das BIOKEY®-Protokoll und diverse Schnittstellen lassen sich die BIOKEY®-Module in Schließsysteme, Zutrittskontroll- und Alarmanlagen, Schalterprogramme und vieles mehr integrieren.
BioKey® 4000

zählt seit Jahren zum europäischen Standard, wenn es um biometrische OEM-Module geht. Es lässt sich nicht nur für den Identifikationzweck (1:N Vergleich), sondern wird auch zum Verifikationzweck (1:1 Vergleich) in Kombination mit Keypad-Tastatur RFID-Lesern eingesetzt.
BioKey® 4080

ist besonders geeignet für batteriebasierte oder mobile Anwendungen. Das BioKey® 4080 Modul ist das kleinste BioKey® Module.

 

Wichtige Eigenschaften:

– patentierter Algorithmus (Idencom, European Patent No. 1402460)

– optimiert fuer den Zeilensensor, bei dem der Finger nicht aufgelegt, sondern über das Sensorfeld gezogen wird, zum Vergleich bleibt bei Flächensensoren ein missbräuchlich verwertbarer Fingerabdruck auf dem Sensorfeld zurück

– Die BioKey® Module verwenden einen robusten thermischen Zeilensensor, der für den Außeneinsatz geeignet ist, zum Vergleich besitzen die CMOS-Sensoren meist eine empfindliche Oberfläche, die nicht kratzfest ist.

– Das BioKey® Integrationsprotokoll wird am Standort Berlin weiterentwickelt und an die kundenspezifischen Anforderungen angepasst

– Beste Referenzen: namhafte OEM Kunden setzen BioKey® OEM Module erfolgreich ein, u.a.: Ingersoll-Rand (Interflex), Kaba Gruppe, LEGIC, Mifare, Assa Abloy, Honeywell(Novar), Hörmann Siedle, Jung usw. Die Firma Honeywell hat die weltweit erste VdS-Zulassung mit einem Fingerprint-Leser erhalten (BioKey® 4000 Module).